About Me.

My everyday work is presented here, I do what i love,

Deniz
Minibiografie

As his parents are working in the hospitality industry, Deniz has discovered at a young age his passion for the hospitality business. He’s interested not only in the travelling opportunity that the field provides but also in the analytic aspect of the business. Observing and finding solutions are among of his capacities.

Despite the fact that Deniz has spent most of his childhood on the south coast of Turkey, he graduated from a top hospitality school in Austria, where he lives since end of 2011. Additionally to his school career, Deniz has organized and coordinated a lot of extracurricular projects and events with passion and commitment.

Futhermore, he participated in the German TV 3-Sat NANO research camp 2015 on the Baltic sea. Deniz was also the lucky winner of the internship, which was announced by the Austrian Radio Ö3, in Rio de Janeiro, Brazil, during the Summer Olympics of 2016.

Deutsch

Deniz ist ein aufstrebender Student, der seinem Namen Deniz- die Übersetzung bedeutet Meer – alle Ehre macht. Er ist ständig in Bewegung und auf der Suche nach neuen Herausforderungen, manchmal auch stürmisch und aufbrausend, wie das Meer eben.

Er hat in der Südtürkei das Licht der Welt erblickt. Seine Eltern (türkischer Vater/österreichische Mutter) waren /sind beide in Managerpositionen in der Hotellerie tätig und daher ist er in einer riesigen Hotelanlage an der lykischen Küste aufgewachsen. Hier entdeckte er schon in ganz jungen Jahren seine Leidenschaft, Menschen im Hotel und das Hotelgeschehen per se zu beobachten.

Von 2002 bis 2011 besuchte er die private Atatürkschule in Fethiye, eine sehr strenge Schule mit Schülern aus mehr als 10 Nationen. In dieser Zeit nahm er an einem Spacecamp in Izmir teil, besuchte ein Waisenhaus in Polen und absolvierte eine Sprachschule in Großbritannien.

2011 erfolgte der Umstieg auf die 5-jährige Kärntner Tourismusschule in Villach, in Kärnten. In diesen fünf Jahren an der KTS absolvierte er Praktika in Seefeld/Tirol, Kärnten, Berlin und am Timmendorfer Strand.

Außerdem war er mehrere Jahre als Klassensprecher tätig, organisierte Reisen nach Apulien, Paris, Amsterdam und Brüssel sowie zum Bundespräsidenten nach Wien.

Des Weiteren setzte er als Marketingverantwortlicher für den Schülerball 2015 neue Akzente für die Vermarktung des Balles in den neuen Medien.

Bei 3-Sat gewann er 2015 die Teilnahme am NANO Forschungscamp an der Ostsee und im Juni 2016 war er der glückliche Gewinner des Praktikums in Rio de Janeiro bei der Sommerolympiade. Dieses Praktikum wurde von dem österreichischen Sender Ö3 ausgeschrieben, als der Superpraktikant in Rio und Deniz wurde aus mehreren tausend Bewerbern auserwählt. Er schrieb einen täglichen Blog für die Ö3 Website.